Sie fragen – wir antworten
home

Volltextsuche

Weitere Infos

Jetzt anfordern
28.02.2018 von G. Strömsdorfer

Ich lese immer wieder kritische Berichte über Kompensationskäufe von CO2-Zertifikaten. Was ist daran schlecht?

Der Ablasshandel mit CO2-Zertifikaten ist nicht grundsätzlich schlecht, aber zumindest fragwürdig. Denn es ist angesichts der ohnehin schon stark zurückgehenden Waldflächen falsch, diese als Berechtigung für weitere Umweltbelastungen durch die Industrienationen zu missbrauchen. Stattdessen bedarf es strenger Umweltauflagen, um die echten Emissionen zu reduzieren. CO2-Bilanzen, die zwar von Jahr zu Jahr besser aussehen, tatsächlich aber eine absolute Zunahme von CO2-Emissionen beinhalten, sind gleichbedeutend mit weiterer Umweltzerstörung. Daher lehnen wir und andere verantwortungsbewusste Unternehmen es ab, CO2-Zertifikate anzubieten, mit ihnen zu handeln oder sie zu kaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.