Sie fragen – wir antworten
home

Volltextsuche

Weitere Infos

Jetzt anfordern
06.03.2018 von G. Strömsdorfer

Inwiefern kann ein Investment in tropische Plantagen den CO2-Ausstoss „kompensieren“?

Die CO2-senkende Wirkung von Wäldern ist unbestritten. Daher ist es aus Umweltgesichtspunkten unerlässlich, Wälder aufzuforsten. Dabei wachsen tropische Wälder viel schneller als Wälder in Deutschland, folglich können sie entsprechend mehr CO2 aufnehmen und speichern. Auch der Waldboden speichert CO2. Einer Untersuchung des Bundesforschungsinstituts für Ländliche Räume, Wald und Fischerei zufolge stellen bewirtschaftete Wälder zudem bessere CO2-Senken dar als nicht genutzte. Dank dieser Eigenschaft, Kohlendioxid speichern zu können, ist der Wald einer der wirksamsten Gegenspieler der Erderwärmung und damit des Klimawandels, der durch den starken Anstieg des Kohlendioxidgehalts in der Atmosphäre ausgelöst wurde. Bäume filtern die von Menschen erzeugten Schadstoffe aus der Luft und geben Sauerstoff ab. Deshalb wird der Wald auch als Lunge der Erde bezeichnet. Reduzieren wir weiter die gesamte bewaldete Fläche auf der Erde, dann schwächen wir diese Lunge. Wenn Sie in zertifizierte Edelholzplantagen investieren, dann unterstützen Sie die nachhaltige Pflanzung von jungen Bäumen, die über ihre Blätter durch Photosynthese Kohlenstoff gewinnen. Mit Hilfe der Sonne wandeln sie Wasser und CO2 aus der Atmosphäre in Kohlenhydrate für den Eigenbedarf um, und setzen nebenbei Sauerstoff frei. Ihre Investition in eine Edelholzplantage sorgt also für eine lang anhaltende CO2-Senkung.
Life Forestry hat bereits vor einigen Jahren eine eigene CO2-Studie über die Bindung des schädlichen Kohlendiaxid in seinen Teakbäumen erstellen lassen. Dabei kam heraus, dass etwa ein Hektar Teakwald von Life Forestry den CO2-Verbrauch eines durchschnittlichen Westeuropäers kompensiert. Mit einem Hektar Teakwald kann man sich also selbst CO2-neutral stellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.