Sie fragen – wir antworten
home

Volltextsuche

Weitere Infos

Jetzt anfordern
24.09.2018 von P.L.

Ist es nicht besser Holzaktien zu kaufen? Die würden die Liquidität sichern und man hätte Transparenz durch laufende Kursveröffentlichungen.

Mit dem Kauf von Holzaktien verschenken Sie jedoch zum Teil die wichtigsten Vorteile, die ein Holzinvestment zu bieten hat. Aktien von börsennotierten Forstunternehmen werden zwar als Sachwert eingestuft, weil sie ein werthaltiges Produkt mit hohem Nutzwert darstellen. Ihre Entwicklung hängt jedoch an den allgemeinen Aktienmarktentwicklungen, und damit geht der Vorteil der negativen Korrelation verloren, die Anlage kann im Depot nicht ausgleichend fungieren. Dazu kommt, dass es kaum mehr reine Forstunternehmen gibt, die meisten fassen ihre Produktionsketten immer weiter – das verwässert den natürlichen Zinseszins. Und seit 2009 müssen Erträge aus Investitionen zu einem Satz von 25 Prozent plus Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer versteuert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.