Sie fragen – wir antworten
home

Volltextsuche

Weitere Infos

Jetzt anfordern
24.05.2018 von Annonymus

Warum gibt es so wenige zuverlässige Langzeitdokumentationen über Holzpreise?

Weil Holz kein normiertes Produkt ist. Gerade für den Handel von Rundholz gilt, dass die Preise individuell nach der jeweiligen Qualität ermittelt werden. Insofern können realistisch nur Preisspannen bei den Holzpreisen genannt werden. Ausserdem wird Holz von Unternehmen zu Unternehmen gehandelt. Das macht es für Anleger nicht ganz einfach, an vernünftige Preisinformationen zu gelangen, geschweige denn, den Marktwert ihres Baumbestandes durch An- und Verkäufe zu „testen“. Wer sich ein genaueres Bild machen möchte über die Entwicklung von Holzpreisen, muss unterschiedliche Vergleichsgrössen heranziehen, auf verschiedene Quellen zurückgreifen und die Märkte beobachten. Weil dafür den meisten Menschen die Zeit fehlt, fühlen wir als Anbieter von Holzinvestments uns verpflichtet, diese Aufgaben zu übernehmen und das auch belegen zu können.
Einen Anhaltspunkt bietet aber die International Tropical Timber Organisation (itto). Sie veröffentlicht schon seit vielen Jahren zweiwöchentlich Marktberichte, welche Life Forestry regelmässig auf seiner Homepage veröffentlicht. https://www.lifeforestry.com/presseinfos/itto-reports.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.