Sie fragen – wir antworten
home

Volltextsuche

Weitere Infos

Jetzt anfordern
05.10.2018 von Rene

Was passiert, wenn die Äste zu früh geschnitten werden?

Der Stamm wächst dann zwar schnell in die Höhe, erreicht aber nicht den gewünschten Durchmesser – die Konsequenz sind lange dünne Bäume. Wird die Entastung hingegen zu spät vorgenommen, verlangsamt sich zum einen das Höhenwachstum, zum anderen hinterlassen die dicken Äste entsprechende Löcher am Stamm, was die Holzqualität mindert. Die Nachteile, die den Bäumen durch das Abschneiden der unteren Äste entstehen, lassen sich durch weitere Pflegemassnahmen wie die Entfernung von Unterholz und Gräsern (deren Wurzeln mit denen der Bäume um Nährstoffe und Feuchtigkeit konkurrieren) ausgleichen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.